imazineblog

Na dann mal viel Glück

Posted in TV by imazined on 28/10/2009

ProSiebenSat.1 spekuliert öffentlich darüber ihr Programm nur noch gegen Bezahlung anzubieten. Die Schulden seien dermaßen groß und erdrückend, dazu sei der Werbemarkt zweistellig eingebrochen, berichtet SpOn. Der ursprüngliche Artikel im Handelsblatt erwähnt noch den Aufbau einer eigenen Produktions-Tochter.

Irgendwoher kommt das einem doch bekannt vor? Da gab es mal die Kirch-Gruppe, die auch auf PayTV, eigene Produktionen plus freie Inhalte setzte und man nicht wusste welche Marken zusammengehören. Wunderschönes Diagramm aus der Wikipedia:

Wovon deutsche Sender immer wieder anscheinend träumen sind die Umsätze der amerikanischen Kabel-Sender wie HBO oder Showtime. Diese sind allerdings nur Ergänzung zu dem an und für sich schon großem Network-Angebot, dass sich auf sehr prestigeträchtige Serien und Filme plus regionale Angebote stützt. All diese Sender produzieren Inhalte, die sich weltweit verkaufen lassen und für die Leite gerne Geld zahlen. Aber solange die deutschen Sender als qualitative Spitze des Eisberges “Stromberg” bieten und daneben sowas wie “Anna und die Liebe” haben, sollten sie sich sehr gut überlegen, ob sie auch noch die letzten Zuschauer kommender Generationen verlieren wollen. Gerade wirkt Lotto-Spielen aussichtsreicher zur Sanierung der Sender-Gruppe als Pro7 oder Sat.1 kostenpflichtig zu machen.

“The trouble with Hitch is, that he won’t have a fight” – Einstündiges Interview mit Alfred Hitchcock

Posted in Film by imazined on 13/10/2009

Es ist ein altes einstündiges Interview mit Alfred Hitchcock auf Youtube veröffentlicht worden:

Originally broadcast as one of the first Tomorrow Shows with Tom Snyder in the Fall of 1973. This recording appears to be from a second repeat of this show broadcast on Memorial day, 1980.
The VHS (SP) tape itself was found to be in excellent condition. While properly stored in a climate controlled environment it apparrently had not been played in decades. Great care has been taken to make the digital transfer.

 

(more…)

Tagged with: ,

Dumme Innenminister

Posted in Politik by imazined on 06/10/2009

Ilja Trojanow hate ja im Chaos Radio Express schon gesagt, dass für den Job des Innenministers anscheinend immer die dümmste Person der Fraktion ausgesucht werde, aber was der bayrische Innenminister von sich gibt, steigert so vieles:

Herrmann nannte es einen eklatanten Widerspruch, dass die FDP einerseits völlige Freiheit für sämtliche Aktivitäten im Internet verlange, andererseits aber dem Staat bei der Verfolgung von Terroristen und Schwerverbrechern Fesseln anlegen wolle. "Freiheit für Terroristen, massive Beschränkungen für Polizisten – das kann nicht die Lösung sein"

(via Welt)

Wir müssen die politische Bildung für Politiker in diesem Land deutlich verbessern. Vielleicht lernen sie dann einmal, dass die Grundrechte Abwehrrechte des Bürgers gegenüber dem Staat sind. Der Bürger hat dem Staat zu misstrauen, nicht anders herum, Herr Herrmann.